Aktionen

News

Version vom 14. Januar 2021, 18:46 Uhr von Nienetwiladmin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
NIENETWIL-NEWS

19. Dezember Prof. Dr. Nomis Arbogast hat für uns zusammen mit Hank Woodridge das Skandaj Kinderlied joho-ina garth eingespielt und just heute bekamen wir auch noch ein Kinderlied aus Kurula (Finnland), das uns Talin, Kavlin und Zherin Tulianinnen aufgenommen haben. Alle Informationen dazu hier Ioho-ina_garth und hier On pit den ze.

Weitere Alaju-Sprachbeispiele befinden sich hier: Sprachbeispiele


17. Dezember Endlich geschafft! Das Kernteam für das Museum Nienetwil steht! Nebst Simon Meyer, Prof. Dr. David Krieger und Petra Meyer, konnten wir die Künstlerin Elionora Amstutz dazuholen. Sie wird die künstlerische Leitung beim Bau des Museums übernehmen, und bereits im Januar wollen wir ein erstes Konzept für «Nienetwil – Museum und Forschungsstätte für visionäre Vergangenheit» vorlegen.


14. DezemberCahiers de recherches de Nienetwil – CRN Nur noch wenige Exemplare vorrätig, also jetzt bestellen und jemandem eine Weihnachtsfreude machen! Wissenschaft, wahre Geschichten und soviel visionäre Vergangenheit wie nur zwischen zwei Buchdeckel passen. 70 Seiten Archäologie, Geschichte und Geschichten um Nienetwil und erstmals öffentlich gezeigte Gemälde von d'Aciel Arbogast I.


November Aus Kanada wurde uns von Chief Laurent Áak’w vom S'khannd'ii-Tribe der Tlingit ein Sprachbeispiel für ein bekanntes Nienetwiler-Sprichwort geschickt. Es ist spannend zu hören wie sehr es sich vom Sprachbeispiel unterscheidet das Nomis Arbogast für uns gesprochen hat. Hier könnt ihr die beiden nachhören:

Weitere Alaju-Sprachbeispiele findest du hier Sprachbeispiele


Oktober Ein Puzzleteilchen gelöst! Eine der wichtigen Personen in der Nienetwiler Forschung ist nun identifiziert. Es handelt sich um Patrizia Am Rhyn, die offensichtlich Arbogast, evtl. auch Nussquammer, finanziell bei der Forschung unterstützte.


Oktober 100-Jahr-Jubiläum der ersten Cahiers de recherches de Nienetwil! Jetzt gibt es eine Neuauflage als Einstieg in die Nienetwiler Forschung: Für den Jubiläumspreis von 16 Franken (exkl. Versand) erhalten Sie eine Druckversion dieser unglaublichen Forschungsgeschichte! Alle Infos Hier


September Endlich aus der Restauration zurück – die erste Originalaufnahme eines Alaju-Liedes. 1930 aufgenommen und bis heute verschollen: ecantu-Kinderlied


September Unser Team arbeitet mit Hochdruck am Umbau der alten Büroräume zum Museum. Dann werden all die Geschichten und Funde ausgestellt werden können!