Aktionen

Hauptseite

KaLU.N.CH.1.4.1.jpg
KaLU.N.CH.1.3.2.jpg
aju te
Nienetwil!

hen isirkeo¡ ieh beP'aplo P'i'ka'so

hen.isirkeo,jeh.beh:

("Todo lo que puedas imaginar es real", Pablo Picasso)


NIENETWIL – Museum und Forschungsstätte für visionäre Vergangenheit
NIENETWIL-NEWS

Alle News



1. Januar 2021
Unser Freund Pit hat uns von einer kleinen familiären Silvesterfeier in Norwegen ebenfalls eine Aufnahme des Kinderliedes on pit den ze geschickt. Es habe draussen geschneit und gestürmt und die Kinder seien laut gewesen, und daher ist die Aufnahme nicht die beste. Es ist aber gut zu hören, dass die Melodie nicht genau gleich ist wie bei der Tulianinnen-Aufnahme. Wir haben spasseshalber ein Video gebastelt, das wir mit dem Text unterlegt haben. So ist es hübsch kindgerecht aufgearbeitet ;-) Hier geht es zur Seite des Liedes on pit den ze, hier direkt zum Soundfile Mediadatei und hier direkt zum Video Videodatei.

Weitere Alaju-Sprachbeispiele befinden sich hier: Sprachbeispiele


19. Dezember
Prof. Dr. Nomis Arbogast hat für uns zusammen mit Hank Woodridge das Skandaj Kinderlied joho-ina garth eingespielt und just heute bekamen wir auch noch ein Kinderlied aus Kurula (Finnland), das uns Talin, Kavlin und Zherin Tulianinnen aufgenommen haben. Alle Informationen dazu hier Ioho-ina_garth und hier On pit den ze.

Weitere Alaju-Sprachbeispiele befinden sich hier: Sprachbeispiele


17. Dezember
Endlich geschafft! Das Kernteam für das Museum Nienetwil steht! Nebst Simon Meyer, Prof. Dr. David Krieger und Petra Meyer, konnten wir die Künstlerin Elionora Amstutz dazuholen. Sie wird die künstlerische Leitung beim Bau des Museums übernehmen, und bereits im Januar wollen wir ein erstes Konzept für «Nienetwil – Museum und Forschungsstätte für visionäre Vergangenheit» vorlegen.

14. Dezember
Cahiers de recherches de Nienetwil – CRN Nur noch wenige Exemplare vorrätig, also jetzt bestellen und jemandem eine Weihnachtsfreude machen! Wissenschaft, wahre Geschichten und soviel visionäre Vergangenheit wie nur zwischen zwei Buchdeckel passen. 70 Seiten Archäologie, Geschichte und Geschichten um Nienetwil und erstmals öffentlich gezeigte Gemälde von d'Aciel Arbogast I.



Alle News


Die Nienetwiler Forschung beschäftigt sich mit der visionären Vergangenheit von Nienetwil. Nienetwil gab es so wenig wie Wilhelm Tell oder Pocahontas, aber he, das hat bisher auch niemanden gekümmert. Weshalb also nicht eine Vergangenheit erfinden, die, wenn schon nicht unsere Vorfahren, wenigstens uns und die Zukunft zu verändern vermag? Und keine Sorge, spätestens in zehn Minuten werden Sie vergessen haben, dass all das erfunden ist, denn es ist Wissenschaft, es ist Kunst, es ist Utopie!


In diesem Wiki finden Sie alle bisher bekannten Ergebnisse der Nienetwiler Forschung.

Da die Forschungen unaufhörlich vorangetrieben werden und wir täglich neue Erkenntnisse haben, wird dieses Wiki stets auf den neuesten Stand gebracht.

Damit Ihnen die Navigation in den Forschungsgebieten leichter fällt, finden Sie hier einige Direkt-Links:


Ethnologie

Die Kultur: Nienetwiler KulturGesellschaftsstruktur


Sprachforschung

Die Sprache: Sprache • Das Vokabular_Alaju-Deutsch • Das Vokabular_Deutsch-Alaju • Die Schrift: Ch'apis • Die Zahlen: Skantscha • Die Handzeichen: Kiuskand • Die Liste der WortstämmeSprachbeispiele


Archäologische Forschung

Liste_der_Fundobjekte_(KaLU)Signaturschlüssel


Historische Forschung

Liste_der_Archivalien_(KaLU)Signaturschlüssel


Gesellschaftsforschung

Thesen_zur_Gesellschaftsform




Alle Inhaltsseiten sehen oder Alle Kategorien sehen oder Alle Dateien sehen


In diesem Wiki befinden sich zurzeit 270 Artikelseiten.


Hier sind die letzten Änderungen zu sehen LINK


Für dieses Wiki sind David Krieger und Simon Meyer verantwortlich.


Pi-smy.jpg